Termin
6 MIN READ

12 Dinge, die du über Invisalign wissen solltest

By Wanya / 15.03.2021

Invisalign Schiene: Wir verraten dir 12 Dinge, die du über die Zahnkorrektur mit Invisalign wissen solltest.

Invisalign ist die moderne Methode Zahnkorrekturen so diskret und so einfach wie möglich vorzunehmen. Die durchsichtigen Aligner ermöglichen leichte bis schwere Korrekturen der Zähne, ohne dass du dein Leben umstellen und ohne dass jemand es bemerken muss. Es gibt allerdings einige Informationen, die du vor deiner Behandlung wissen solltest. Wir haben dir eine Liste mit den 12 wichtigsten Fakten, die du über Invisalign wissen solltest, zusammengestellt.

1. Die Technologie wird täglich besser
Die Invisalign Methode basiert auf den Daten von erfolgreich behandelten Patienten. Jede Korrektur, die mit Invisalign vorgenommen wurde, ist in der Datenbank gespeichert und hilft dem System von Invisalign neue Korrekturen besser und effizienter zu planen. Die Patienten profitieren also von den Daten von über 9 Millionen (Stand Oktober 2020) behandelter Patienten weltweit. Nach dem digitalen Scan mit dem einzigartigen iTero Scanner, der bis zu 6.000 Bilder pro Sekunde schießt, berechnet das System in nur wenigen Minuten die Achsen deiner Zähne und die beste Korrektur. Die Korrektur erfolgt hier nicht nur für ein optimales ästhetisches Ergebnis, sondern auch für den korrekten und gesunden Biss. Invisalign ist dank jahrzehntelanger Forschung Marktführer der unsichtbaren Schiene und kann auch Bissfehlstellungen korrigieren. Je mehr Patienten sich mit Invisalign behandeln lassen, desto besser wird das System. Die Technologie perfektioniert sich täglich.

2. Eigeninitiative ist die wichtigste Voraussetzung
Um eine erfolgreiche Behandlung durchzuführen und das beste Ergebnis zu bekommen wird von dir Eigeninitiative verlangt. Es ist wichtig, dass du die Tragezeiten deiner Schienen einhältst. Du trägst die Aligner täglich 18-22 Stunden und nimmst diese nur zum Putzen deiner Zähne, zum Essen und zum Trinken von warmen und farbstoffhaltigen Getränken heraus. Die Schienen werden alle 7-14 Tage gewechselt. Wie viele Tage du deine Schienen trägst, ist abhängig von der Schwere deiner Behandlung, Bewegung deiner Zähne und von deiner täglichen Tragezeit. Sprich hierfür mit deinem Arzt und lass dich individuell für deine Therapie beraten.

3. Eingewöhnungszeit ist normal
Wie alles andere, ist die Invisalign Therapie auch eine Sache, an die du dich gewöhnen musst. Das Tragen der Schienen, das Herausnehmen zum Essen und die Putzroutine bedürfen einer kleinen Eingewöhnungsphase. Auch an den Druck, der beim Schienenwechsel entsteht, musst du dich erstmal gewöhnen. Die erste Schiene ist hierbei die Schwierigste. Danach wird alles kinderleicht und kaum mehr wegzudenken. Denk daran, dass du in den ersten Stunden, in denen du deine Schienen trägst, etwas lispeln könntest. Aber auch daran gewöhnt sich deine Zunge recht schnell und mit etwas Übung sprichst du im Nu wie gewohnt die S-Laute aus.

4. Nicht unsichtbar, sondern nahezu unsichtbar
Invisalign Schienen werden aus dem patentierten Smart Track Material hergestellt, ein transparenter Kunststoff, der die Bewegung der Zähne kontrolliert und sanft vollbringen kann. Die Schienen werden für jeden Patienten individuell hergestellt und sitzen hauchdünn auf deinen Zähnen. Diese Methode macht die Therapie so gut wie unsichtbar. Um auch schwere Bewegungen in kurzer Zeit und ohne unnötige Zwischenbewegungen zu vollbringen, setzt die Invisalign Therapie auf Attachments. Attachments sind kleine Anker, die in derselben Farbe deiner Zähne ausgesucht und auf bestimmte Stellen geklebt werden. Diese Attachments sind durch die kleine Erhebung sichtbar aus nächster Nähe. Aus einer gewissen Distanz, bemerkt kaum jemand die Aligner und die Attachments, allerdings sind sie nur nahezu unsichtbar.

5. Nicht jeder Arzt kann die selben Ergebnisse erreichen
Die Invisalign Behandlung, besonders ein schwerer Fall, bedarf bei der Planung Erfahrung und Expertise. Nicht jeder Arzt, kann die selben Ergebnisse erzielen. Einige Ärzte empfehlen bei einer Bissfehlstellung oder einer schweren Fehlstellung die klassische Metallzahnspange. Aber viele dieser Fälle sind auch mit Invisalign behandelbar. Du kannst deinen Arzt anhand des Provider Status, der von Invisalign vergeben wird, aussuchen. Auf der Invisalign Homepage gibt es die Möglichkeit Anbieter zu finden und diese nach ihrer Expertise zu filtern. Es gibt in Deutschland verschiedene Stufen, die ein Provider erreichen kann. Diese werden anhand der behandelten Fälle im Jahr, also ihre Erfahrung, errechnet. Der höchste Status in Deutschland ist der Diamond Status.

6. Preise unterscheiden sich
Nicht nur die Erfahrung der Ärzte und die Möglichkeiten einer Behandlung unterscheiden sich von Praxis zu Praxis, sondern auch die Preise. Im Durchschnitt kostet eine Invisalign Behandlung zwischen 3.500€ und 8.000€. Unsere Preise liegen zwischen 1656€ - 3790€ und liegen weitaus unter dem Durchschnitt : Unsere Preise findest du hier. Wir möchten, dass sich jeder eine Behandlung leisten kann. Wie sich die Preise einer Invisalign Behandlung zusammenstellen und ob du diese auch erstattet bekommen kannst, kannst du in unserem Artikel über die Kosten einer Invisalign Behandlung genau nachlesen.

7. Mit der Behandlung allein ist die Korrektur nicht getan
Am Ende deiner Behandlung, ist es wichtig dein Ergebnis zu sichern. Mit der Invisalign Behandlung ist es leider meist nicht getan, denn deine Zähne können sich wieder verschieben. Es dauert oft Jahre, bis sich die Zähne in der neuen Position gefestigt haben. Um das schöne Ergebnis nicht zu ruinieren, ist der Einsatz von einem Retainer sehr wichtig. Es gibt viele Möglichkeiten der Retention und auch hier unterscheiden sich die Preise und Methoden. Lass dich von deinem Arzt über den Einsatz von einem Retainer aufklären. Auch hierzu kannst du in diesem Beitrag alle wichtigen Methoden und Informationen vorab nachlesen.

8. Behandlungsdauer ist individuell
Die Behandlungsdauer deiner Invisalign Zahnkorrektur ist abhängig von der Schwere deiner Fehlstellung und die Anzahl der benötigten Aligner. Wenn du dich für eine Behandlung ohne Attachments entscheiden solltest, muss dir bewusst sein, dass sich die Therapie somit in die Länge ziehen kann. Für einen effizienten und schnellen Ablauf sind somit Attachments sehr zu empfehlen. Du kannst dir diese auch Innen anbringen lassen, so sind sie nicht sichtbar und erfüllen trotzdem ihre Funktion. Es gibt die Möglichkeit die Invisalign Behandlung auch zu verkürzen: Hierbei trägst du deine Schienen mindestens 20 Stunden am Tag und wechselst deine Schienen anstatt alle 14 Tage, bereits nach 7 oder 10 Tagen. Dies sollte aber auf jeden Fall mit deinem Arzt besprochen werden. Achte auch darauf, dass deine Zähne sich vor jedem Wechsel gut an die Schienen angepasst haben. Die Aligner sollten nicht abstehen, sondern alle Zähne eng ummanteln. Wenn du eine Lücke zwischen den Schienen und deinem Zahn entdecken solltest, geh zur Kontrolle in die Praxis oder trag deine Schienen so lange bis die Lücke nicht mehr vorhanden ist. Die Behandlungsdauer kann sich auch bei Vernachlässigen der Tragezeit verlängern. Hier ist es wichtig ehrlich zu dir selbst zu sein. Wenn du deine Schienen nicht gut und regelmäßig getragen hast, nimm den Schienenwechsel erst einige Tage später vor. Das verlängert zwar die Behandlungszeit insgesamt, aber dafür wird das Ergebnis gut und du empfindest weniger Druck beim Wechsel der neuen Schiene.

9. Zahnhygiene ändert sich
Während deiner Invisalign Behandlung wird dir bewusst, wie sehr sich deine Zahnhygiene ändert und verbessert. Durch die Tatsache, dass du nach jeder Mahlzeit deine Zähne putzt und deine Aligner ebenso, wird deine Mundhygiene so gründlich wie nie zuvor. Du wirst dich daran gewöhnen deine Zahnbürste überallhin mitzunehmen und dein Verbrauch von Zahnpasta und Zahnseide steigt wie nie zuvor. Mach dir am besten eine kleine Tasche mit Zahnbürste, Zahnpasta und Zahnseide in Reisegröße für unterwegs. Auch der Verzicht auf Kaugummis (mit den Aligner im Mund solltest du keine Kaugummis kauen) sorgt dafür, dass du öfter einen Zungenschaber und Mundwasser verwendest, um deinen Atem langzeitig frisch zu halten. Zahnseide wird oft vernachlässigt aber während der Invisalign Therapie ist sie sehr wichtig. Deine Zähne positionieren sich neu und hier können erstmal neue Zwischenräume entstehen, die dann geschlossen werden. Diese Zwischenräume sollten stets sauber gehalten werden, denn mit den Schienen auf den Zähnen haben die Bakterien die optimale Umgebung sich zu vermehren und so könnte Karies entstehen. Wenn du es schaffst deine Mundhygiene über die Behandlung hinaus weiterhin so routiniert beizubehalten, musst du dir keine Gedanken um deine Zahngesundheit mehr machen, denn die meisten Probleme im Mundraum entstehen durch die Vernachlässigung der Zahnhygiene.

10. Behandlung in der Regel schmerzfrei
Schmerzen während der Zahnkorrektur mit Invisalign sollten in der Regel nicht entstehen. Es kommt zu der Neupositionierung deiner Zähne und dieser Prozess kann unangenehm sein und übt auch Druck aus, aber Schmerzen verursachen die Aligner nicht. Die Bewegung der Zähne erfolgt kontrolliert und geplant. Wenn du merkst, dass der Druck stark ist beim Schienenwechsel und es sogar zu Kopfschmerzen führt, dann liegt es oft daran, dass du die vorherige Schiene nicht lange genug getragen hast. Du bekommst mit der Zeit ein gutes Gefühl dafür, wann es Zeit wird die Schienen zu wechseln und wann du vielleicht doch nochmal zur letzten Schiene zurückgehen solltest, um die Bewegung der Zähne angenehmer zu machen. Bei Druck, trink am besten ein Glas kaltes Wasser, das hilft oft. Wenn dennoch Schmerzen auftreten sollten, geh umgehend zum Arzt und lass dich kontrollieren, denn diese können auch von Karies, Weisheitszähnen, Entzündungen oder anderen Faktoren kommen, die an sich nichts mit der Behandlung zu tun haben. Erfahre was du noch tun kannst, wenn der Druck unangenehm wird.

11. Realistische Erwartungen haben
Die Invisalign Behandlung erfolgt in den meisten Fällen schneller als die traditionelle Metallzahnspange. Sie ist auch viel komfortabler und ästhetischer, bleibt aber dennoch eine kieferorthopädische und medizinische Therapie. Sprich, sie vollbringt keine Wunder von heute auf morgen. Damit die Behandlung erfolgreich ist, musst du deine Schienen regelmäßig tragen. Nicht nur das spielt eine große Rolle, sondern auch die Bereitschaft deiner Zähne sich bewegen zu lassen. Die meisten Patienten können in der vorgegebenen Zeit mit einem wundervollen Ergebnis rechnen, doch manchmal spielt der Kiefer einfach nicht so mit wie wir es gerne hätten. Manche Zähne lassen sich schwerer bewegen oder kommen mit dem Tempo der Schienen nicht mit. Es ist also wichtig realistische Erwartungen zu haben an diese Behandlungsmethode und auch damit zu rechnen, dass sich die Behandlung eventuell etwas verzögern könnte. Wenn dein Ergebnis am Ende der Behandlung nicht exakt so sein sollte, wie du es dir vorgestellt hast, gibt es die Möglichkeit Refinements (Nachbehandlungen) zu machen. Das erste Refinement ist kostenlos, alle weiteren sind geknüpft an die Behandlungsstufe. Es gibt 3 Behandlungsstufen: I7 (Express), Lite und Invisalign Full.

12. Mit Invisalign nimmt man ab
Viele Patienten nehmen in den ersten Wochen der Invisalign Behandlung ab, allerdings liegt es nicht daran, dass sie nicht essen können. Du kannst jederzeit deine Schienen ausziehen und essen – es geht um das Zähneputzen danach. Wenn man schon zum 3. Mal in Folge die Zähne geputzt hat, überlegt man sich dann 2-mal, ob es sich lohnt noch ein Snack zu essen oder in ein Stück Schokolade zu beißen und dann nochmal die Zähne putzen zu müssen. Dadurch snackst du weniger und nimmst womöglich auch ab. Allerdings ist hier wichtig zu erwähnen, dass sich der Körper recht schnell an diese Umstellung gewöhnt und das ist ein schöner Nebeneffekt für eine kurze Zeit. Oft gewöhnen sich die Patienten auch daran, dieselbe Menge an Mahlzeiten, anstatt über den Tag verteilt, in 3 Mahlzeiten aufzuteilen und diese dann ohne Zwischenmahlzeiten zu sich zu nehmen. Hier entsteht kein Kaloriendefizit und somit nimmt man auch nicht ab. Die Selbstdisziplin steigt jedoch in den meisten Fällen, während der Invisalign Therapie und das ist ein positiver Effekt, der auch gerne für die Zukunft beibehalten werden kann.

Invisalign

image 4
Bist du geeignet