Termin
3 MIN READ

Invisalign: schlechte Erfahrungen

By Team SmileClubKöln / 05.03.2021

Gibt es Patienten die schlechte Erfahrungen mit Invisalign machen? Erfahre mehr über die Gründe der schlechten Erfahrungen mit der durchsichtige Schiene.

Die Behandlungsmethode Invisalign basiert darauf, dass man alle 1-2 Wochen individuell angefertigte und nach Maß zugeschnittene Zahnschienen wechselt. Durch den Wechsel der Schienen entsteht eine kontrollierte Bewegung. Im folgenden Artikel erklären wir dir welche Faktoren zu einer schlechte Erfahrungen mit Invisalign führen können.

Schlechte Behandlung durch den Arzt
Die Technologie und Forschung hinter Invisalign ermöglichen es Ärzten exakt die Dauer und den Prozess der Zahnkorrektur zu planen. Jedoch ist es auch so, dass nicht jeder Arzt, der mit Invisalign arbeitet, dieselben Ergebnisse erzielen kann. Die Erfahrungswerte mit dieser Methode spielen hierbei eine große Rolle. In den meisten Fällen können Ärzte mit viel Erfahrung eine bessere und schnellere Behandlung verwirklichen. Im Gegensatz dazu fehlt Ärzten mit wenig Erfahrung oft das notwendige KnowHow um die Behandlung in derselben Qualität durchzuführen.

Behandlung dauert länger
Die Dauer der Invisalign Behandlung hängt von der Komplexität deines Falles ab und von der Anzahl der Schienen. Deine Schienen solltest du 10-14 Tage und das täglich 18-22 Stunden. Wenn du allerdings deine Aligner nicht diszipliniert genug trägst, kann sich die Behandlung in die Länge ziehen. Denn deine Zähne müssen sich erst in die geplante Position der Schiene bewegen, bevor du problemlos zum nächsten Aligner übergehen kannst. Wenn du sie nicht wie vorgesehen trägst, dann passt unter Umständen die nächste Schiene nicht richtig und/oder übt zu viel Druck auf die Zähne auf. Anschließend können im Zweifelsfall die Zähne die Behandlung nicht mehr richtig mitmachen und sich die Dauer der Behandlung dementsprechend verzögern. Das kann dann bedeuten, dass eine kostenlose Nachbehandlung notwendig ist oder mitten in der Behandlung neue Schienen bestellt werden müssen, damit die Therapie erfolgreich verlaufen kann. Kleiner Tipp: Für die Einhaltung der Tragezeit kannst du dir die Invisalign App herunterladen und die Zeit, in der du die Schienen nicht trägst, stoppen. Erfahre mehr zu der Tragezeit der Aligner.

Schmerzen
Es gibt Patienten, die sich über starke Schmerzen mit der Invisalign Behandlung beklagen. In der Regel sollten keine starken Schmerzen eintreten, eher ein Druck auf den Zähnen entstehen, aber wenn doch, liegt es höchstwahrscheinlich daran, dass die Schienen nicht lange genug getragen wurden. Die Bewegung der Zähne ist ein medizinischer Prozess und bedarf deine Mitarbeit. Für ein schmerzfreies und optimales Ergebnis solltest du Initiative zeigen und die geforderte Zeit deine Schienen tragen. Wenn du während deiner Behandlung trotz Einhalten der angegebenen Tragezeit starke Beschwerden haben solltest, solltest du deinen Zahnarzt aufsuchen. Die Schmerzen können nämlich auch von Entzündung, Kariesbildung, einer Fehlplanung oder von anderen Faktoren kommen, die unter Umständen nichts mit der Aligner Therapie zu tun haben, aber durch die Bewegung der Zähne aktiviert werden. Dein Arzt wird dir an dieser Stelle weiterhelfen können. Hier kannst du einige Tipps nachlesen, die deinen Schmerz lindern können.

Attachments
Einige Patienten beklagen sich über ihre Attachments und ihre Sichtbarkeit. Obwohl die kleinen Punkte aus Komposit in derselben Farbe deiner Zähne ausgesucht und geklebt werden, sieht man gegebenenfalls eine leichte Erhebung. Attachments können auch abfallen. Das passiert in der Regel, wenn beim Kleben etwas Speichel zwischen Zahn und der Klebemasse gekommen ist und sie dadurch nicht so gut haften. Wenn das der Fall sein sollte, mach einfach einen Termin bei deinem Zahnarzt und du bekommst im Nu Neue. Lese mehr über die Attachments und ihre Funktion.

Zähne bewegen sich schwer
In seltenen Fällen kommt es vor, dass die Zähne einfach schwer zu bewegen sind und sie die geplante Position langsamer einnehmen als vorhergesehen. Diesen Prozess kann man nur bedingt steuern und vorhersehen. Leider muss man diese Tatsache hinnehmen und sich dem Tempo der Zähne anpassen. Hier ist die Gesundheit der Zähne wichtiger als der zu rasche Ablauf der Behandlung. Jedoch kommen die meisten Patienten mit dem Behandlungsplan gut mit und können sogar ihre Schienen etwas schneller wechseln als die vorgesehenen 14 Tage.

Karies
Die Entstehung von Karies hängt an erster Stelle mit der Zahnhygiene zusammen. Wenn Karies entsteht, dann nur weil auf der Zahnoberfläche Zucker und andere Nährstoffe vorhanden sind, die die Nährgrundlage zum Ausbreiten von Karies bieten. Putze deine Zähne nach jeder Mahlzeit, verwende Zahnseide und reinige deine Schienen vor dem Einsetzen. Wenn du diese Sachen beachtest, solltest du nichts zu befürchten haben. Invisalign kann nur die Bildung von Karies vereinfachen, wenn deine Zahnhygiene nicht gut ist. Erfahre mehr darüber was du mit den Schienen trinken darfst.

Zähne nach kurzer Zeit wieder schief
Nach der Invisalign Behandlung können sich die Zähne schnell wieder verschieben. Die Zähne wurden schließlich für den Prozess der Korrektur gelockert und müssen sich jetzt an der richtigen Stelle erstmal wieder positionieren und festsetzen. Damit deine Zähne sich nicht erneut verschieben solltest du unbedingt einen Retainer verwenden.  Du kannst hier alles über die Vor- und Nachteile der Retainervarianten nachlesen und dir Gedanken machen, welche Methode für dich und deinen Lebensstil am passendsten ist. Wichtig ist nur: An der Retention solltest du nicht sparen. Es wäre ärgerlich, wenn der ganze Prozess der Behandlung umsonst war. Die Preise der Retention liegen meist zwischen 200-500€.

Wunden im Mundinnenraum
Wer eine feste Metallzahnspange hatte, weiß ganz genau, dass Invisalign Schienen nicht dieselben Verletzungen verursachen können. Es kann aber dennoch dazu kommen, dass du dir die Zunge oder eine Stelle im Mundinnenraum verletzt. Dies tritt auf, wenn deine Invisalign Schiene etwas zu scharfe Kanten haben. Du kannst deine Aligner ganz einfach mit einer herkömmlichen Nagelfeile zurechtfeilen. Verletzungen im Mundinnenraum heilen in der Regel sehr schnell, du brauchst also nicht besorgt sein. Lese mehr über 10 nützliche Tipps, die dir deine Invisalign Behandlung angenehmer gestalten.

Verfärbte Schienen
Wenn man mit den Aligner farbstoffhaltige Getränke zu sich nimmt, wie Cola, Kaffee oder Tee, können sie sich verfärben. Wir empfehlen deshalb immer die Schienen herauszunehmen. Wenn du nach dem Essen, deine Zähne nicht putzt und die Aligner direkt einsetzt, können auch hier Verfärbungen entstehen, da die Farbpartikel noch im Mund und im Zahnzwischenraum sind und sich auf die Schienen übertragen. Auch das Rauchen führt dazu, dass deine Schienen einen gelb-braunen Schleier annehmen. Deshalb ist es wichtig, deine Zähne und die Aligner vor dem Einsetzen gründlich zu reinigen. Falls sich deine Schienen doch mal verfärben sollten, geben wir dir einige Tipps, was du dagegen tun kannst.

Invisalign

image 4
Bist du geeignet