3 MIN READ

Invisalign Retainer: die Vor- und Nachteile der verschiedenen Retainer

By Anna / 28.01.2021

Invisalign Retainer: Welche Retainer gibt es und wie lange muss man sie tragen? Wir klären dich über die verschiedenen Retainer Optionen auf.

Go to top button

Invisalign Retainer:
Mit der Invisalign Zahnkorrektur können leichte bis schwere Zahnfehlstellungen behandelt werden. Im Rahmen der Korrektur werden die Zähne auf kontrollierte Art gelockert und in die richtige Position bewegt. Die Dauer der Behandlung hängt von der Schwere der Fehlstellung ab. Damit die Zähne die gewünschte Stellung beibehalten, ist es wichtig sie mit einer Retention zu schützen. Die Retention leitet sich von dem englischen Begriff „to retain“ ab, was festhalten oder stabilisieren bedeutet. Genau das macht die Retention auch: Sie sichert dein Behandlungsergebnis. Es gibt 2 Formen der Retention: Der Einsatz eines festen Retainers oder eines losen Retainers. Beide Varianten haben ihre Vor- und Nachteile. 

Feste Retainer
Ein fester Retainer wird in Form eines Drahtes auf die Innenseite der Zähne geklebt und stabilisiert diese 24 Stunden am Tag. Dieser Draht wird nur an den Frontzähnen angebracht und kann im Ober- und Unterkiefer befestigt werden. In der Regel bleibt der Retainer mehrere Jahre im Mund und hindert die Zähne daran zurück in ihre ursprüngliche Position zu kehren. Es gibt verschiedene Modelle: der 3-3 Retainer zum Beispiel reicht von Eckzahn zu Eckzahn, der 4-4 Retainer umschließt auch die ersten kleinen Backenzähne. Ein Draht Retainer ist die einfache Art der Retention, er übernimmt die Arbeit, ohne dass ein weiterer Aufwand für dich entsteht.
Der Nachteil eines Draht Retainers: die Mundhygiene wird erschwert. Du kannst nicht mehr so einfach deine Zahnseide verwenden. Bei einem festen Retainer ist es besonders wichtig regelmäßig eine professionelle Zahnreinigungen durchführen zu lassen. Wenn die Zahnzwischenräume vernachlässigt werden, können Zahnbeläge, Zahnstein, Entzündungen oder sogar Karies entstehen. Beachte: falls sich mal eine Stelle des Klebers löst besteht Verschluckungs- oder Verletzungsgefahr, du solltest zeitnah deinen Zahnarzt aufsuchen.

Der Memotain Retainer
Wir im SmileClubONE verwenden den festen Memotain Retainer, da er im Gegensatz zu anderen Draht Retainer viele Vorteile mit sich bringt. Memotain ist ein lingualer Retainer, sprich er wird auf der Innenseite/ Zungenseite der Zähne geklebt. Der Memotain Retainer sticht besonders durch seine Technologie hervor. Wie bei Invisalign auch wird er auf Basis eines 3D Scans hergestellt. Im Gegensatz zu anderen Retainern wird der Memotain Draht nicht in die Form der Zähne gebogen, sondern aus einem Gussstück individuell für den Patienten gefräst. Er verändert seine Form nicht. Für die Stabilisierung der Zähne ist das enorm wichtig, da mit dieser Methode keine Spannung auf den Zähnen entsteht, die zu einer ungewollten Verschiebungen führen kann. Memotain ist zudem auch viel dünner (0,4 mm) als herkömmliche Retainer aus Stahl und bietet somit einen höheren Tragekomfort. Mit einer speziellen Zahnseide (verstärktes Ende), können sogar Zahnzwischenräume durch das Einfädeln der Zahnseide unter dem Retainer gereinigt werden.
Der Memotain Retainer Prozess läuft wie folgt ab:

  1. 3D Scan: Durch den Scan wird ein digitaler und exakter Abdruck deiner Zähne genommen.
  2. Laserschnitt: Der individuelle Retainer wird computerunterstützt aus Nitinol mit einer Lasertechnik herausgeschnitten. Hier findet keine Verbiegung statt.
  3. Politur: Der Retainer wird poliert und die äußere Schicht abgetragen, so dass eine glatte, keimabweisende Oberfläche zurückbleibt.
  4. Anbringung: Der Retainer sitzt dank des 3D Scans perfekt und wird nun vom unseren Ärzten angebracht.

Lose Retainer
Der lose Retainer ist eine Zahnschiene, die nachts zum Schlafen eingesetzt wird. Diese Variante der Retention ist sehr beliebt bei Invisalign Patienten, da sie sich bereits an das Tragen einer Schiene gewöhnt haben. Der lose Retainer bietet hohen Komfort, denn es gibt keine Einschränkungen bei der Reinigungsroutine der Zähne. Umso wichtiger ist die eigene Disziplin mit dieser Methode der Retention. Um die Zähne zu stabilisieren, sollte die Nachtschiene regelmäßig getragen werden. Andernfalls können sich die Zähne wieder verschieben. Wenn die Schiene beim Einsetzen sehr spannt, solltest du die Nachtschiene besonders sorgfältig und ggf. über den Tag tragen. Sobald die Spannung nachlässt, kann die Tragezeit wieder reduziert werden.

Vivera Nachtschienen
Vivera Retainer werden individuell für dich angefertigt. Die Technologie dahinter ist dieselbe wie bei Invisalign, allerdings bestehen sie aus einem 30% robusterem Material. Für Patienten die knirschen ist die Nachtschiene besonders empfehlenswert, da sie einen extra Schutz bietet. Die Nachtschienen werden in einem Dreier-Set hergestellt, da sie alle 6-9 Monate ausgewechselt werden müssen. So hat man direkt einen Ersatz, sobald die aktuelle Schiene ihre Spannkraft verliert oder mal abhandenkommt. Mit den Vivera Schienen haben wir auch die Möglichkeit sogenannte Druckpunkte zu setzen. Diese sind besonders hilfreich, wenn ein oder mehrere Zähne ihre Position ändern. Mit den Druckpunkten werden sie präzise wieder in die gewünschte Position gedrückt.

Ist ein Retainer wirklich notwendig?
Du hast monatelang, vielleicht sogar Jahre in die Behandlung deiner Zähne gesteckt, um sie am Ende genau so zu haben, wie du schon immer wolltest. Es wäre wirklich schade, wenn diese Arbeit umsonst gewesen wäre. Ohne Retainer verschieben sich die Zähne mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit wieder und werden schief. Die Rückfallwahrscheinlichkeit liegt nach 10 Jahren bei ca. 90%. Wenn du die Behandlung erfolgreich beendet hast, solltest du danach nicht auf den Retainer verzichten. So bleibt dir dein Ergebnis ein lebenlang erhalten.

Wie lange muss man den Retainer tragen?
Das erste Jahr nach der Behandlung ist besonders wichtig für ein bleibendes Ergebnis. Es wird sogar eine lebenslange Retention empfohlen. Wenn das nicht für dich in Frage kommt, dann solltest du versuchen die Retentionsphase mindestens genau so lange durchzuhalten wie die Behandlungsphase. Die meisten Patienten bemerken ihre Retention nicht einmal und ihre Zähne stabilisieren sich recht schnell.

Retainer Kosten
Die Kosten für die Retainer können stark variieren, je nach Qualität und Art des Retainers. In der Regel liegen die Preise zwischen 200€ und 500€. Wir im SmileClubONE verwenden stets die beste Qualität für unsere Member und bieten den günstigsten Preis. Der Memotain Draht Retainer kostet für einen Kiefer 200€ (beide Kiefer 400€). Der Preis für die Vivera Schienen im 3er Set (für beide Kiefer) liegt bei 270€.
Die Kosten für die Retention werden in der Regel für Patienten über 18 Jahren nicht von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen, allerdings können sie zum Teil oder sogar ganz von einer privaten Zusatzversicherung oder der privaten Krankenkasse übernommen werden. Kinder und Jugendliche hingegen bekommen die Retention von der gesetzlichen Krankenkasse gezahlt.

Invisalign

image 4
Bist du geeignet

Ähnliche Blogbeiträge