3 MIN READ

Medizinisches Home Bleaching

By Team Smile Club Köln / 17.03.2021

Das medizinische Home Bleaching: Die schonende Zahnaufhellung für Zuhause. Strahlend weiße Zähne unter zahnmedizinischer Aufsicht.

Go to top button

SmileClubOne X Opalescence
Die medizinische Zahnaufhellung für zu Hause mit individuellen Bleachingschienen und 10% Carbamidperoxid ist eine schonende Form der Zahnaufhellung. Sie bietet eine flexible Tragezeit, die zu deinem Lebensstil passt. Die optimal haftende & visköse Zusammensetzung des Gels mit 20 % Wasser sorgt für eine geringere Dehydrierung und verminderte Empfindlichkeit der Zähne. 

Bildschirmfoto 2021-03-17 um 11.50.43

Bildschirmfoto 2021-03-17 um 11.51.07

Die Anwendung.

Vorbereitung:
Vor der Anwendung des Bleachings solltest du deine Schiene und Zähne gründlich putzen und deine Zahnzwischenraumpflege durchführen. Achtung: das Bleachinggel darf nur bei gesunden Zähnen und Zahnfleisch verwendet werden.
  1. Nehme das Bleachinggel und verteile jeweils einen Tropfen auf die außen zeigende Zahnfläche. Pro Anwendung solltest du nicht mehr als 1/3 bis 1/2 einer Bleachingspritze verwenden. 
  2. Trockne deine Zähne mit einem herkömmlichen Papiertuch und setzte anschließend die Bleachingschiene ein.
  3. Es sollte nur so viel Bleachinggel auf den Schienen sein, dass nichts aus der Bleachingschiene herausdrückt wird. Beachte: falls dies doch der Fall ist, nehme eine Zahnbürste und säubere die Ränder. So entfernst du das Gel von deinem Zahnfleisch. Andernfalls kann das Bleachinggel das Zahnfleisch reizen. 
  4. Lasse das Bleachinggel beim ersten Mal 2-3 Stunden einwirken und entnehme danach die Schiene. Die darauffolgende Male kannst du das Bleachinggel zwischen 4-6 Stunden einwirken lassen. 
  5. Spüle den Mund mit Wasser aus und putze das restliche Bleachinggel mit einer Zahnbürste und Zahnpasta von deinen Zähnen und der Bleachingschiene. 
HubSpot Video

 

Die Anwendung kannst du solange wiederholen, bis die Zahnfarbe gefällt. Im Durchschnitt ist eine Aufhellung über 8 Tage notwendig um das gewünschte Ergebnis zu erzielen. Die maximale Tragezeit pro Anwendung der Bleachingschiene beträgt 8-10 Stunden und sollte nicht überschritten werden. Beachte: deine Zähne können danach etwas kälte- und wärmeempfindlich sein. Das ist eine normale Reaktion der Zähne und verschwindet nach den ersten Tagen wieder. 

Wie lange hält die Zahnaufhellung?
Die Ergebnisse der Zahnaufhellung sind sehr beständig. Dennoch können, abhängig von der Ernährung und dem Lebensstil des Patienten, regelmäßige Auffrischungsbehandlungen nötig sein. Im Schnitt hält die Behandlung 3-6 Monate und kann mit einer Anwendung aufgefrischt werden. Da die Bleaching-Wirkstoffe ungefährlich sind, brauchen Zahnarzt und Patient keine Bedenken zu haben. Für die maximale Erhaltung deiner aufgehellten Zähne, solltest du Nikotin, Kaffee, schwarzen Tee, Cola, Rotwein, rote Früchte, rote Beeren, Paprika etc. nur in geringen Mengen zu dir nehmen. 

Verursacht die Zahnaufhellung Zahnempfindlichkeiten?
Zahnempfindlichkeit ist eine relativ häufige Nebenwirkung der Zahnaufhellung. Wenn eine Empfindlichkeit auftritt, ist diese häufig vorübergehend und verschwindet, sobald du den Aufhellungsprozess abgeschlossen hast. Opalescenceprodukte enthalten desensibilisierende Inhaltsstoffe wie Kaliumnitrat und Fluorid, um die Empfindlichkeit zu verringern und zusätzlichen Komfort zu bieten. Diese Empfindlichkeiten werden verstärkt, wenn Defekte an der Zahnsubstanz vorliegen, eine genaue zahnärztliche Untersuchung ist deshalb eine Notwendigkeit vor der Anwendung. 

Wie funktioniert das Bleaching?
Der Aufhellungsprozess wird ermöglicht, da Carbamidperoxid und Wasserstoffperoxid Schmelz und Dentin ungehindert durchdringen und so in alle Teile des Zahns vordringen können. Eine Konzentration bis zu max. 6% Wasserstoffperoxid ist hierbei ausreichend, um in den äußeren Bereich der Zähne einzudringen und durch Speisen, Getränke und Tabak verursachte Verfärbungen zu entfernen. Für durch Erkrankung, Verletzung oder medizinische Behandlung verfärbte Zähne können höhere Konzentrationen erforderlich sein
. Diese Peroxide zerfallen in Sauerstoffradikale, die zwischen die Schmelzprismen einwandern, Farbstoffmoleküle aufspalten und damit entfärben. Die Zahnstruktur wird dabei nicht verändert; die innere Zahnfarbe wird lediglich aufgehellt.

Für wen ist die Zahnaufhellung geeignet?
Die Zahnaufhellung ist eine sichere und bequeme Möglichkeit, ein strahlend weißes Lächeln zu erzielen. Die Ergebnisse und die Behandlungszeit können je nach Grad der Färbung und dem gewünschten Weißgrad variieren. Kronen, Brücken, Füllungen und Furniere werden nicht weiß. Wir helfen dir gerne bei der Auswahl einer professionellen Option. Bitte beachte, dass wir Zähne von Schwangeren nicht aufhellen und wir keine Patienten unter 18 Jahren behandeln.

Was ist der Unterschied zwischen medizinischen und freiverkäuflichen Bleachingprodukten?
Wasserstoffperoxid ist ein hochwirksames Mittel zur Aufhellung von Zähnen. Ab einem Wirkstoffwert von 0,1% darf Wasserstoffperoxid lediglich von Zahnärzten verwendet werden und ist damit kein freiverkäufliches Mittel. Wasserstoffperoxid hat einen erwiesenen langanhaltenden Aufhellungseffekt. Andere freiverkäufliche Bleachingprodukte arbeiten lediglich an der Oberfläche des Zahnes und können die tiefsitzenden Verfärbungen nicht aufhellen. Zudem schädigen diese Produkte oft den Zahnschmelz, indem sie diesen an der Oberfläche abtragen. Das von uns verwendete Carbamidperoxid ist nicht schädlich für die Zähne, kann allerdings in den ersten Tagen zu der Empfindlichkeiten des Zahnes führen.

Ist das Bleaching mit Wasserstoffperoxid schädlich?
Das Bleaching ist für gesunde Zähne nicht schädlich. Dennoch sollte jede Art der Zahnaufhellung unter zahnärztlicher Aufsicht erfolgen, um mögliche Folgeschäden zu vermeiden. Bei Karies sollten Zahnaufhellungs-Produkte nicht zur Anwendung kommen. Deshalb verwenden wir einen 3D Scanner, welcher eine integrierte Bildgebungstechnologie NIRI (Nah-Infrarot-Imaging) hat und die innere Zahnstruktur darstellt. Somit können wir kariöser Läsionen im Zahnbereich erkennen und überwachen. Herkömmliche Röntgenaufnahmen, die mit Mehraufwand und Strahlenbelastung für den Patienten einhergehen, entfallen.

Was ist der Unterschied zwischen Home Bleaching und Office Bleaching?
Das Office Bleaching, welches in der Zahnarztpraxis durchgeführt wird, ist eine schnelle und effektive Variante der Zahnaufhellung. Dabei gibt es Systeme mit und ohne Lichtaktivierung. Wir bieten beide Varianten an. Unsere jahrelange Erfahrung hat jedoch gezeigt, dass das Office Bleaching mit starken Zahnempfindlichkeiten bis zu Schmerzen einhergeht. Der Effekt, der beim Home Bleaching sanft über mehreren Stunden erreicht wird, wird beim Office Bleaching in 15- 20 Minuten erzielt. Das Home Bleaching arbeitet mit 3% Wasserstoffperoxid und das Office Bleaching mit 42%. Daher ist unsere erste Wahl immer das Home Bleaching. 

Home Bleaching bestellen

Invisalign

image 4
Bist du geeignet