Termin
3 MIN READ

Invisalign Krankenkasse/ Zusatzversicherung: die Kostenübernahme

By Team SmileClubKöln / 26.01.2021

Invisalign Krankenkasse, Zusatzversicherung Invisalign: Erfahre mehr über die Zahnkorrektur mit der Invisalign Schiene und der Kostenübernahme.

Invisalign Krankenkasse & Invisalign Zusatzversicherung:
Invisalign ist eine moderne Methode eine Zahnkorrektur unauffällig vorzunehmen. Die Technologie hinter Invisalign ermöglicht es Zahnärzten und Kieferorthopäden mithilfe der durchsichtigen Aligner die Zähne zu begradigen. Mehr als 8 Millionen Menschen haben ihr Wunschlächeln dem Aligner System von Invisalign zu verdanken. Wusstest du, dass mit der steigenden Zahl der Patienten, die Methode immer besser wird? Die Zahnfehlstellungen, Behandlungsmethoden, Dauer und Ergebnisse jedes Patienten wird in der Datenbank von Invisalign festgehalten und die innovative Technologie berechnet so die passende Methode für die neuen Patienten. Aus diesem Grund ist es möglich nur wenige Minuten nach dem Scannen der Zähne eine Simulation des Ergebnisses zu sehen. Die Kosten der Invisalign Behandlung sind abhängig von dem Grad der zu behandelnden Fehlstellung und dem Invisalign Anbieter (auch Provider genannt). Die Praxen der Provider berechnen ihre individuellen Preise. In der Regel kostet eine Invisalign Behandlung zwischen 3.500€ - 8.000€. In unseren SmileClubONE Praxen ist die Behandlung weitaus günstiger. Mehr zu den Kosten und der Übernahme der Kosten von der Krankenkasse und einer privaten Zusatzversicherung gibt es im Folgenden.  

Kostenübernahme gesetzliche Krankenkassen
Obwohl Invisalign als kieferorthopädische Behandlungsmethode anerkannt ist und mit ihren Erfolgen in der Branche der Zahnkorrektur sehr beliebt ist, übernimmt die gesetzliche Krankenversicherung leider nicht die Kosten der Invisalign Behandlung. Auch bei Kindern ist die Übernahme der Kosten durch die gesetzliche Krankenkasse so gut wie unmöglich. Ausnahmen gibt es jedoch, wenn zum Beispiel ein Attest vorliegt, dass das Kind oder die Person eine Allergie gegenüber Metall vorweisen kann. Diese Ausnahmefälle müssen mit der Krankenversicherung und dem behandelnden Arzt besprochen werden. Die gesetzliche Krankenkasse übernimmt bei Kindern und Jugendlichen nur die Kosten für eine kieferorthopädische Behandlung mit einer festen Zahnspange bei erheblicher Fehlstellung der Zähne oder des Kiefers. 

Kostenübernahme private Krankenversicherung
Private Krankenversicherungen hingegen erstatten bei vorliegendem Versicherungsschutz auch die Methode der Invisalign Behandlung. Die hohe Nachfrage und die positiven Ergebnisse der transparenten Aligner Therapie von Invisalign hat sich bewährt und viele private Krankenversicherungen machen nun keinen Unterschied mehr zwischen der Metallzahnspange und der Invisalign Behandlung. Je nach konkretem Fall und Krankenkasse werden die bei der Behandlung anfallenden Kosten vollständig oder teilweise von der Krankenversicherung übernommen. Die Voraussetzung ist, dass nachweislich eine Zahnfehlstellung vorliegt. Es ist auch wichtig im Vertrag zu beachten, ob die Kieferorthopädie mit als Vertragspunkt eingeschlossen wurde. Nur dann ist es möglich seine Behandlung von der privaten Krankenversicherung gezahlt zu bekommen. Das Gleiche gilt auch für Kinder und Jugendliche. Lass dir am besten von deinem Zahnarzt einen Kostenvoranschlag machen und lege diesen dann deiner privaten Krankenversicherung vor. Sie können dir weitere Details zur Kostenübernahme geben.

Kostenübernahme Zusatzversicherungen
In der Regel übernimmt eine private Zahnzusatzversicherung mindestens einen Teil der Kosten einer Therapie mit Aligner. Die Höhe der Zuzahlung ist immer vom Vertrag abhängig aber bis zu 90% der Therapiekosten können bei einer Zusatzversicherung übernommen werden. Bei Kindern sind kieferorthopädische Behandlungen häufig miteingeschlossen. Bei Erwachsenen ist Kieferorthopädie bei vielen Anbietern kein Vertragsbestandteil aber kann zusätzlich in den Vertrag mit aufgenommen werden. In vielen Fällen lohnt es sich vor deiner Invisalign Behandlung eine Zahnzusatzversicherung abzuschließen und individuell zu errechnen wie viel Kosten man sich somit sparen kann.

Invisalign Preise
Die Kosten der Invisalign Behandlung unterscheiden sich von Praxis zu Praxis. Unsere Preise sind transparent. Das liegt zum einen daran, dass wir als Deutschlands größter Invisalign Provider mit dem Diamond 2 Status ausgezeichnet sind und wir somit einen Vorteil bei den Fremdlaborkosten von Invisalign bekommen: Diesen Vorteil geben wir direkt an unsere Patienten zurück. Zum anderen hilft uns unsere Spezialisierung und langjährige Erfahrung mit Invisalign die Arbeitsprozesse effizient zu gestalten und somit Zeit und Kosten zu sparen. Auch diese Arbeitsweise fließt mit in unsere Preise und somit können wir Invisalign zu einem sehr fairen Preis anbieten, welcher weitaus günstiger ist als der Durchschnittspreis dieser Behandlungsmethode. 

  • Leichte Zahnfehlstellung: Der Preis der I7 Express Behandlung liegt bei 1.656€ oder 69€/ 24Monate.
  • Für mittelschwere Fehlstellungen: Die Invisalign Lite Therapie kostet 2.376€ oder 99€/ 24 Monate.
  • Bei einer komplexeren Fehlstellungen: Die Full 1 Behandlung kostet 3.486€ oder 145€/ 24 Monate und die Full 2 Behandlung liegt bei 3.790€ oder 158€/ 24 Monate liegt.
  • Für Teenager: Der Preis für die Invisalign Teen Behandlung liegt bei 2.988€ oder 83€/ 36 Monate
Erfahre mehr über die Invisalign Kosten.

Invisalign Ratenzahlung
Die Finanzierung der Zahnkorrektur mit Invisalign Schienen werden in vielen Praxen angeboten. Im SmileClubONE kannst du deine Invisalign Therapie mit 0% Zinsen finanzieren, sei es für 24 Monate oder weniger. Hierzu kann dir unser Team bei einem unverbindlichen Beratungstermin genauere Auskunft geben.

Kosten steuerlich absetzen
Steuern sparen durch Gesundheitsleistungen wie Kieferorthopädie ist möglich. Wenn die Krankenkasse nicht zahlt, oder die private Krankenkasse nur eine Teil der Kosten deiner Aligner Therapie mit Invisalign erstattet, dann kannst du die Kosten als Sonderbelastungen für gesundheitliche Ausgaben gelten machen. Das Finanzamt beteiligt sich an der kieferorthopädischen Behandlung, wenn eine medizinische Indikation vorliegt. Die Kosten deiner Invisalign Behandlung kannst du als außergewöhnliche Belastungen nach § 33 EstG angeben. Es ist vorteilhaft die Kosten oder zumindest den Großteil der Kosten auf ein Steuerjahr festzulegen. Rückerstattungen sind hier durchaus möglich.

Vorteile gegenüber einer festen Zahnspange
Der größte Vorteil von Invisalign gegenüber einer klassischen Metallzahnspange liegt im Komfort und der Ästhetik. Invisalign Schienen sind herausnehmbar: Das heißt sie können zum Essen, Trinken, zum Zähneputzen oder auch für einen wichtigen Termin herausgenommen werden. Diesen Komfort kann eine feste Zahnspange nicht geben. Getragen sind die Invisalign Aligner so gut wie unsichtbar, denn die Schienen werden aus einem durchsichtigen, aber sehr effizienten Material namens SmartTrack hergestellt und sind maßgefertigt auf deine Zähne. In der Effizienz der Zahnkorrektur steht Invisalign einer festen Zahnspange in nichts nach. Auch Bissfehlstellungen können mit Invisalign korrigiert werden. Nur einige gesonderte Fälle können nicht mit Invisalign behandelt werden, mehr dazu kannst du hier nachlesen.

Invisalign

image 4
Bist du geeignet