Termin
2 MIN READ

Invisalign: ab wann sieht man was?

By Team SmileClubKöln / 25.01.2021

Invisalign die unsichtbare Zahnschiene: ab wann sieht man was? Die meisten Patienten sehen schon nach einigen Wochen ihre Erfolge. Erfahre mehr:

Invisalign: ab wann sieht man was? 
Invisalign: die unsichtbare Zahnkorrektur mit den transparenten Schienen. Du hast nun endlich mit deiner Behandlung begonnen, die ersten Aligner zur Korrektur deiner Zahnfehlstellung getragen und kannst es nun kaum erwarten die ersten Erfolge und Veränderungen zu sehen. Nicht immer kann man die Verschiebung und Bewegung der Zähne auf Anhieb sehen. Es kann aber auch vorkommen, dass du nach den ersten Schienen bereits leichte Veränderungen in die richtige Richtung zu sehen sind. Wichtig hier ist zu verstehen, wie die Invisalign Prozedur funktioniert und wovon diese optische Erfolge abhängig sind.

 

Wie funktioniert Invisalign?
Die Zahnkorrektur mit Invisalign besteht aus einer Serie von Alignern die alle 7-14 Tage durch ein neues Zahnschienen-Paar ersetzt werden. Durch das Einsetzen der neuen Schienen verschieben sich die Zähne ein Stück weiter in die geplante Position. Die nahezu unsichtbaren Invisalign Aligner üben so einen sanften Druck auf deine Zähne aus und bringen dich deinem Wunschergebnis jeden Tag einen Schritt näher. Bei Behandlungsbeginn erhältst du die gesamte Reihe deiner Invisalign Zahnschienen, welche du selbstständig wechselst. Das erspart dir unnötige Termine vor Ort, vor allem dann, wenn du oft viel auf Reisen bist oder einen langen Weg zur Praxis hast. Aus wie vielen Zahnschienen deine Behandlung besteht hängt individuell von deiner Zahnfehlstellung ab.

Invisalign ab wann sieht man was?
Die ersten sichtbaren Veränderungen kannst du in der Regel schon nach einigen Wochen erkennen. Bei leichten Fehlstellungen machen sich diese Verbesserungen auch oft schon schneller bemerkbar, bei komplexeren Korrekturen kann dies unter Umständen auch etwas länger dauern. Abhängig von der Schwere des Falles, werden bestimmte Zahnbewegungen zuerst oder eben erst später geplant. Wenn beispielsweise bei einem Engstand im Kiefer zu wenig Platz herrscht, um verschachtelte Zähne einzuordnen, werden meist erst die Backenzähne verschoben bzw. der Zahnbogen erweitert, damit Raum für die Zähne geschaffen werden kann. Diese Bewegungen im hinteren Bereich sind für den Patienten optisch nicht sofort ersichtlich, für die Korrektur jedoch essentiell. Da jeder Kiefer, jede Fehlstellung, und damit jede Behandlung individuell ist, kann leider nicht allgemein gesagt werden, wann für den Patienten die ersten optisch sichtbaren Erfolge zu erkennen sind. Bei einem unverbindlichen Beratungstermin können wir dir jedoch nähere Auskunft darüber geben, ab wann bei deiner Behandlung mit optischen Veränderungen zu rechnen ist.

Was sind Attachments?
Attachments werden in der Regel vor dem Einsetzen der Ersten Schiene auf deine Zähne geklebt. Sie sind kleine Erhebungen aus Komposit und nur bei näherem Hinsehen auf den Zähnen erkennbar. Die Anzahl der Attachments ist ganz individuell auf jede Behandlung angepasst. Es kann sein, dass du gar keine Attachments benötigst, oder erst im Laufe der Behandlung welche angebracht bekommst. Die Attachments kommen in verschiedenen Formen und werden entsprechend der Zahnbewegung angepasst. Die Farbe der Attachments gleicht deiner eigenen Zahnfarbe. Attachments sorgen dafür, dass die Zahnbewegung schneller, einfacher und effizienter stattfindet. Sie ermöglichen sogar die Rotation der Zähne, indem sie der Schiene den nötigen Halt geben um die Bewegung des Zahnes so effizient wie möglich zu vollbringen. Durch Attachments kann der nötige Druck für die Zahnbewegung exakt ausgeübt werden. Auch unnötige „Zwischenbewegungen“ werden beim Einsatz von Attachments minimiert. Du kannst uns während deines Beratungsgespräches deine Wünsche äußern. Wenn du zum Beispiel keine Attachments an den vorderen Zähnen haben möchtest, oder lieber die Attachments innen geklebt haben willst, können diese Wünsche in der Planung deiner Behandlung berücksichtigt werden. Erfahre mehr über die Attachments.

Wie lange dauert die Behandlung allgemein?
Auch die Dauer der Zahnkorrektur hängt von der Zahnfehlstellung ab. Je komplexer die Zahnfehlstellung ist, desto länger dauert die Behandlung. Einfache Frontzahnkorrekturen dauern in der Regel 3 Monate, mittelschwere Korrekturen circa 6 Monate. Falls du zusätzlich zu deiner Zahnfehlstellung eine falsche Bisslage hast, nimmt die Behandlung mindestens 9 Monate in Anspruch. Erfahre mehr über die Faktoren die deine Behandlungsdauer beeinflussen können.

Invisalign

image 4
Bist du geeignet